Heidelberger 

Heute bin ich in Heidelberg City unterwegs. Wie es hier an einem Samstag bei gutem Wetter ist? Trubelig!

Die Parkplatzsuche bildet die erste Herausforderung! Geschafft! Sogar ohne Parkgebühr oder Parkuhr.

30 Schritte in die Innenstadt. Das nenne mich mal echtes Glück! 😉

Und schon beginnt der Trubel. 

Wie lässig einfach mal an der Hauptstraße in einer Seitenstraße zu verweilen und dem Treiben zusehen.

Leute sitzen in Cafés und genießen Gespräche, kühle Getränke und lassen sich die Sonne auf den Pelz scheinen. FABELHAFT.

Ich stehe am Rand und frage mich, was bewegt die Leute nach Heidelberg? Was fasziniert? Was schafft diese Wohlfühlathmosphäre? Wie schafft es diese Stadt wie keine Andere?

Menschen behaupten Heidelberg und Freiburg wären die Städte mit der höchsten Lebensqualität. Aber warum?

Ist es die Nähe zum Schloss? Der Neckar? Die kleinen Gassen? Die kleinen individuellen Boutiquen und Cafés? 

Ein besonderer Schlag Mensch. Doch wer genau wohnt hier? Wer sind die Heidelberger? “Du bist ein echter Heidelberger, wenn…” wie vervollständigst du diesen Satz?

Marketing und was das überhaupt soll

Wahnsinn. Menschen laufen jeden Tag als Werbeträger verschiedener Unternehmen durchs Leben und es ist ihnen nicht mal bewusst. Im Gegenteil sie zahlen sogar viel Geld dafür um mit dem Unternehmen in Verbindung gebracht zu werden. Es zeigt einen gewissen Charakterzug. Eine Einstellung. Einen Lifestyle. Die Überzeugung ist “wenn ich das trage, dann werde ich der Gruppe von Menschen zugeordnet”.